Ab 29. Mai neu bei congstar: Homespot XL mit besonders viel Surfvolumen

Innovative DSL-Alternative bietet damit bis zu 100 GB / Monat mit max. 40 Mbit/s

Ab 29. Mai neu bei congstar: Homespot XL mit besonders viel Surfvolumen

Den congstar Homespot gibt es ab dem 29. Mai auch mit bis zu 100 GB Surfvolumen im Monat. Die neue Variante congstar Homespot XL der innovativen DSL-Alternative auf Mobilfunkbasis wird 40 Euro im Monat kosten. Dafür gibt es in der monatlich kündbaren Flex-Variante 80 GB pro Monat bei max. 40 Mbit/s. Wer sich für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit entscheidet, erhält sogar 100 GB monatliches Datenvolumen. Damit lässt sich beispielsweise den ganzen Monat lang rund um die Uhr Internetradio hören oder Musik streamen bzw. mindestens 100 Stunden Videos in Standardqualität schauen.

Drei Varianten des congstar Homespots zur Auswahl
Der congstar Homespot wird jetzt noch leistungsfähiger und kann mit den Varianten M, L und XL auf den individuellen Bedarf abgestimmt werden:
-Der congstar Homespot M ist für die meisten Internetanwendungen ausreichend und bietet für 20 Euro im Monat:
o20 GB Datenvolumen bei max. 20 Mbit/s in der Flex-Variante
o30 GB Datenvolumen bei max. 20 Mbit/s in der Laufzeit-Variante
-Der congstar Homespot L bietet auch bei regelmäßigem Musik- und Videostreaming für 30 Euro monatlich ausreichend Datenvolumen:
o40 GB bei max. 40 Mbit/s in der Flex-Variante
o50 GB bei max. 40 Mbit/s in der Laufzeit-Variante
-Der ab 29. Mai buchbare congstar Homespot XL ist vor allem bei intensivem Musik- und Videostreaming die richtige Wahl und enthält für 40 Euro monatlich folgende Leistungen:
o80 GB bei max. 40 Mbit/s in der Flex-Variante
o100 GB bei max. 40 Mbit/s in der Laufzeit-Variante
Die Variante congstar Homespot S wird ab dem 29. Mai nicht mehr angeboten.

Telefonie ist beim congstar Homespot ausschließlich über Voice-over-IP – etwa via Skype, WhatsApp-Telefonie oder Facetime möglich. Mit der SpeedOn-Option lassen sich für 10 Euro weitere 10 GB Highspeed-Datenvolumen buchen. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt für die monatlich kündbaren Flex-Varianten 30 Euro, für die Laufzeit-Varianten 10 Euro.

Der congstar Homespot ist nicht nur eine DSL-Alternative für die eigene Wohnung. Er eignet sich auch für die Pendlerwohnung, beim Wohnen zur Zwischenmiete oder für den Lieblingsort am Wochenende wie den Kleingarten, den Campingplatz oder die Ferienwohnung. Die monatlich kündbare Flex-Variante ist zudem eine gute Möglichkeit, den congstar Homespot zu testen, ohne sich dabei langfristig vertraglich zu binden.

Einfach buchen und ohne Technikereinsatz in Betrieb nehmen
Der congstar Homespot ist unter www.congstar.de buchbar. Bei der Bestellung wird der an eine feste Adresse gebundene Surfbereich festgelegt. Dieser kann anschließend für eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro pro Umzug beliebig oft geändert werden. Der Umzugsprozess ist innerhalb von einem Tag vollzogen.

Ebenfalls ab dem 29. Mai steht ein neuer Homespot WLAN-Router von Alcatel für bis zu 32 Geräte zur Verfügung. Er kann für einmalig 85,00 Euro oder zwei Jahre lang zu je 3,50 Euro im Monat bei 1,00 Euro Anzahlung erworben werden. Bei Buchung mit dem neuen congstar Homespot XL in der Variante mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit reduziert sich der Preis auf einmalig 49,00 Euro oder zwei Jahre lang je 2,00 Euro im Monat bei 1,00 Euro Anzahlung. Alternativ gibt es weiterhin einen akkubetriebenen Router von Alcatel für bis zu 15 WLAN-fähige Geräte zum Preis von 39,99 Euro.

Beim congstar Homespot heißt es in Kombination mit einem der beiden verfügbaren Router von congstar „einfach auspacken, einschalten und lossurfen“. Zur Inbetriebnahme wird die bereits aktivierte SIM-Karte in den Router eingelegt und das Gerät eingeschaltet. Nach Eingabe von WLAN-Passwort und PIN der SIM-Karte kann die Internetnutzung beginnen.

Details zum neuen Portfolio beim congstar Homespot sind ab dem 29. Mai unter www.congstar.de/festnetz-internet/homespot zu finden.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2017 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2018 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2018 bereits zum siebten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und PENNY MOBIL. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *