BIN-Control unterzeichnet Vertrag als Managed Service Provider für SD-WAN mit Citrix

„nonpremises Branch Connect“ verbindet Niederlassungen und Datacenter

BIN-Control unterzeichnet Vertrag als Managed Service Provider für SD-WAN mit Citrix
nonpremises Branch Connect verbindet Niederlassungen und Dataserver auf der ganzen Welt

Wuppertal, November 2018. Um Niederlassungen weltweit miteinander zu verbinden, haben die Cloud-Experten der BIN-Control GmbH im Herbst 2018 die Lösung „nonpremises Branch Connect“ entwickelt. Als Managed Service Provider für SD-WAN ist das Wuppertaler IT-Beratungshaus der erste und derzeit einzige Anbieter mit Microsoft-Azure-Expertise in Deutschland mit internationaler Ausprägung, der beide Technologien zusammenbringt und seinen Kunden eine komplett cloudbasierte Anbindung von Niederlassungen mit Citrix SD-WAN und Microsoft-Azure-Lösungen ermöglicht.

Unternehmen, die nationale oder internationale Niederlassungen betreiben, stehen heutzutage vor großen Herausforderungen. Gründe hierfür sind u. a. der stetig wachsende globale Datenaustausch und die zu übertragenden Datenmengen, die schnell, zuverlässig und sicher zwischen den Niederlassungen und dem Rechenzentrum übertragen werden sollen. Bestehende MPLS-Leitungen sind nicht nur kostspielig, sondern auch unflexibel. Demgegenüber erfordern einfache Internetanbindungen ein intelligentes Management der Datenübertragung. Um dies zu optimieren und kostengünstig die Anbindung von Niederlassungen zu gestalten, haben die IT-Berater von BIN-Control einen Vertrag als Managed Service Provider für SD-WAN mit dem Hersteller Citrix geschlossen und die Lösung „nonpremises Branch Connect“ entwickelt. Damit sind die Wuppertaler IT-Experten der erste und derzeit einzige Anbieter mit Microsoft-Azure-Expertise, der eine cloudbasierte Anbindung von Niederlassungen mit Citrix SD-WAN und Microsoft-Azure-Lösungen anbietet. Der besondere Vorteil für Kunden liegt dabei in der Flexibilität. Sie können SD-WAN als gemanagten Service auf Subscription-basis und monatlicher Abrechnung kurzfristig auf die unterschiedlichsten Gegebenheiten und Anforderungen anpassen. Gleichzeitig übernimmt BIN-Control die Konfiguration der ausfallsicheren WAN-Anbindung und entlastet so die IT-Abteilung ihrer Kunden.

Durch die SD-WAN-Technologie von Citrix werden Niederlassungen des Kunden mit dem virtuellen Rechenzentrum in Microsoft Azure zuverlässig verbunden. Alternativ kann Citrix SD-WAN auch an Microsoft Virtual WAN in Microsoft Azure angebunden werden. „Ziel unserer Lösung ist es, den Datenaustausch und die Kommunikation zwischen den Branch Offices und Datacenters zu optimieren und störungsfrei zu gestalten“, so Alexandra Henseler, Geschäftsführerin von BIN-Control. „Hierzu bieten wir unseren Kunden keine Lösungen von der Stange. Stattdessen stellen wir individuell angepasste Pakete in Form von Hard- oder Software, Microsoft-Azure-Komponenten und Managed Services bereit“, so Henseler weiter.

Weitere Informationen zu nonpremises Branch Connect gibt es unter https://www.nonpremises.com/nonpremises-branch-connect/

BIN-Control GmbH
BIN-Control ist ein innovatives IT-Beratungshaus mit dem Fokus auf Strategieberatung, Cloud-Technologien und IT-Security. Seit 2001 realisieren die Wuppertaler IT-Experten zukunftsorientierte und sichere IT-Lösungen für Kunden aus dem Small-Business- und Enterprise-Bereich. Im Jahr 2012 begann die verstärkte Ausrichtung auf Cloud Solutions, die durch die Migration der ersten Citrix-Farm in eine Public Cloud manifestiert wurde. Mit der Gründung der Marke „nonpremises“ im Jahr 2018 führt BIN-Control seine Ausrichtung als Cloud-Experte konsequent fort.

Kontakt
BIN-Control GmbH
Alexandra Henseler
Rathausplatz 6
42349 Wuppertal
+49 202 9746460
a.henseler@bin-control.com
http://www.bin-control.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *