CONTACT Software stellt PPMP-Implementierung als Open Source bereit

Das „Production Performance Management Protocol“ (PPMP) ist ein offener Industriestandard, mit dessen Hilfe Maschinen und Produktionsanlagen Sensordaten bereitstellen. Das in der Eclipse IoT Working Group von Bosch entwickelte Protokoll unterstützt vernetzte Industrie 4.0-Szenarien. CONTACT Software hat das neue M2M-Protokoll in seine Elements for IoT Plattform eingebunden und macht nun die Python-Implementierung von PPMP als Open Source im Eclipse Unide Projekt verfügbar.

CONTACTs Python-API für PPMP unterstützt die Anbindung von IoT-Plattformen, Gateways und das Prototyping von Industrie-4.0-Anwendungen. Das Protokoll stellt eine universelle Maschinensprache für die unterschiedlichen Komponenten einer Fertigungsumgebung bereit. Sensoren verschiedener Hersteller, Gateways und Steuerungen können ihre Daten schnell und sicher an IoT-Anwendungen oder untereinander übertragen. Für die Anlagenbetreiber wird es gleichzeitig deutlich einfacher, in ihren Werken wichtige Prozessparameter zu erfassen und auszuwerten, um so ihre Produktionsabläufe kontinuierlich zu verbessern.

Die Python-Version von PPMP spielt auch eine wichtige Rolle in CONTACTs Beitrag zum aktuellen “ Industrie 4.0-Testbed“ der Eclipse IoT Working Group. In diesem Projekt entsteht eine Testumgebung für das „Production Performance Management“ in der smarten Fabrik, die mit kommerziellen und Open Source IT-Anwendungen realisiert wird. Die erste Ausbaustufe werden die Mitglieder der Arbeitsgruppe am 24. Oktober auf dem IoT Day der EclipseCon Europe 2017 in Ludwigsburg vorstellen.

„Proprietäre Hard- und Software-Lösungen sind eine große Einstiegshürde für IoT-basierte Geschäftsmodelle, die Unternehmen mit offenen Standards wie PPMP nehmen können“, sagt CONTACT-Entwicklungsleiter Frank Patz-Brockmann. „Wir sind Mitglied bei Eclipse, weil die Open Source Community das Know-how und die Schlagkraft hat, um die Digitalisierung der Industrie entscheidend voranzutreiben“.

CONTACT ist der führende Anbieter von offener Standardsoftware für den Produktentstehungsprozess und die digitale Transformation. Unsere Produkte helfen, Projekte zu organisieren, Prozesse verlässlich auszuführen und weltweit anhand von virtuellen Produktmodellen und ihrem digitalen Zwilling zusammenzuarbeiten. Unsere offene Technologie und die Elements Plattform sind ideal, um weitere IT-Systeme und das Internet of Things für durchgängige Geschäftsprozesse zu verbinden. Wir hören zu und sind stolz auf viele langjährige Kundenbeziehungen.

Firmenkontakt
CONTACT Software GmbH
Barbara Scholvin
Wiener Str. 1-3
D-28359 Bremen
+49 (421) 20153-0
+49 (421) 20153-41
info@contact-software.com
https://www.contact-software.com

Pressekontakt
CONTACT Software GmbH
Barbara Scholvin
Wiener Str. 1-3
D-28359 Bremen
+49 (421) 20153-17
barbara.scholvin@contact-software.com
https://www.contact-software.com/de/newsroom/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *