GfOP erneut auf der Zukunft Personal in Köln

Fit für die Zukunft – Modernes Bewerbermanagement für die Öffentliche Verwaltung spart Zeit und erhöht die Flexibilität

GfOP erneut auf der Zukunft Personal in Köln
KOMBOSS® Softwarelösungen für den Personal- und Organisationsbereich in Öffentlichen Verwaltungen

GfOP, einer der führenden Anbieter moderner Softwarelösungen im Personal- und Organisationsbereich von Öffentlichen Verwaltungen, präsentiert sich zum 8. Mal vom 19. bis 21. September 2017 in Halle 3.2., Stand E.34 auf der Zukunft Personal. GfOP ist mit der gesamten KOMMBOSS® Produktpalette in Köln vertreten, so dass alle Module direkt auf dem Stand live getestet werden können. KOMMBOSS® ist speziell auf die Anforderungen der Kommunen abgestellt und unterstützt gezielt die speziellen Prozesse in den öffentlichen Verwaltungen.

Im Fokus des diesjährigen Messeauftritts stehen die Themen E-Recruiting, Stellenbewertung und Stellenbeschreibung. Auch im öffentlichen Dienst gestaltet sich die Suche nach qualifizierten Bewerbern zunehmend schwierig. Da haben die Kommunen die Nase vorn, die auf moderne Bewerbertools, wie das E-Recruiting von GfOP setzen. Das Bewerberportal der KOMMBOSS®-Bewerberverwaltung reduziert die Bearbeitungszeit der Bewerbungen spürbar. Die Bewerber erfassen selber ihre persönlichen Daten, Informationen über Ausbildungen und bisherige Berufserfahrungen und laden die entsprechenden Dokumente direkt hoch. Die Personalabteilung kann unmittelbar mit diesen Daten weiterarbeiten, Bewerber vorqualifizieren und automatisiert per Mail einladen. „Dies beschleunigt den Auswahlprozess und führt spürbar zu besseren Ergebnissen“, weiß Maik Ziegler, Vertriebsleiter der GfOP, in Michendorf bei Berlin. „Wir wollen unseren Kunden zeitgemäße Lösungen an die Hand geben, sie dabei unterstützen, sich weiterzuentwickeln“, erläutert Ziegler.

Neben E-Recruiting sind für GfOP die beiden Tools KOMMBOSS® Stellenbeschreibung und Stellenbewertung wichtige Gesprächsthemen auf der Zukunft Personal. „Wir müssen die Mitarbeiter in den Verwaltungen gezielt von Routineprozessen entlasten und zugleich eine verbindliche, schriftliche, personenunabhängige Basis der Stellenbeschreibungen sowie Stellenbewertungen ermöglichen“, betont Ziegler, der zusammen mit seinen Kollegen an den drei Messetagen auf der Zukunft Personal – Halle 3.2., Stand E.34 – für alle Fragen rund um KOMMBOSS® zur Verfügung steht.“

Nicht nur schneller geht es mit modernen Tools wie KOMMBOSS®, die Kommunen werden durch die Nutzung selber zu attraktiveren Arbeitgebern. „Ein nicht zu vernachlässigender Nebeneffekt im Kampf um die Talente“, schmunzelt Ziegler mit Blick auf das Dokumentenmanagementsystem, das gerade im Hause entwickelt wird. Ziel des neuen Tools ist es, beliebige Personaldokumente in der KOMMBOSS® Datenbank elektronisch verfügbar zu machen, zu verwalten und eine Anbindung an ein bestehendes Archivsystem zu realisieren.

Tickets für die 3-tägige Messe stellt GfOP gerne kostenlos zur Verfügung.

Die GfOP Neumann & Partner mbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen und entwickelt bereits seit 1991 Produkte und Lösungen, die speziell auf die Anforderungen der Öffentlichen Verwaltung zugeschnitten sind. Die Kernkompetenzen bestehen insbesondere in den Bereichen Personalentwicklung, Personalkostenplanung und Stellenbewirtschaftung. Hier bietet GfOP mit der Software KOMMBOSS eine umfassende und datenschutz-zertifizierte Lösung für den Personal- und Organisationsbereich in Öffentlichen Verwaltungen an. Zu den Kunden gehören Landeshauptstädte, Landkreise, Städte, Gemeinden und Amtsverwaltungen.

Firmenkontakt
GfOP Neumann & Partner mbH
Maik Ziegler
Zum Weiher 25-27
14552 Michendorf
033205 2110
m.ziegler@gfop.de
http://www.gfop.de/

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
post@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *