hey-Tierfreunde.de: Social-Entrepreneurship mit Onlineshop

hey-Tierfreunde.de: Social-Entrepreneurship mit Onlineshop
hey-Tierfreunde.de löst finanzielle Probleme von Tierschutzorganisationen (Bildquelle: @Veticine Ventures GmbH, hey-Tierfreunde.de)

Vor rund fünf Jahren hat der Tierarzt Daniel Medding mit seinem Team die gemeinnützige Tierheimtiervermittlungsplattform „Tierheimhelden.de“ in Kooperation mit dem Deutschen Tierschutzbund gegründet. Im November 2017 wurde nun das Portal „hey-Tierfreunde.de“ ins Leben gerufen. Während die Vermittlungsplattform unter der Schirmherrschaft der TVT – Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz e.V. – dazu beiträgt, Tiere aus Tierheimen schnell und seriös an neue Tierhalter zu vermitteln, hat hey-tierfreunde.de, in enger Kooperation mit Tierheimhelden.de, langfristig das Ziel, die finanziellen Probleme seriöser Tierheime und Tierschutzorganisationen anzugehen und zu lösen.

„hey-Tierfreunde.de ist ein gewerblicher Online-Shop und bietet ca. 6000 Artikel rund um den Heim- und Kleintierbereich an. Neben Qualität, Schnelligkeit und guten Preisen, unterstützen wir mit diesem Shop gezielt durch die Kooperation mit Tierheimhelden.de die uns angeschlossenen Partnertierheime und Tierschutzorganisationen durch Spenden“, erklärt Arndt Nietfeld, Gesellschafter beider Organisationen. Das Portal Tierheimhelden.de unterstützt seit nunmehr fünf Jahren erfolgreich seriöse Tierschutzorganisationen und Tierheime mit einem bundesweiten und kostenlosen Vermittlungsservice. Weit über zehntausend Schützlinge konnte Tierheimhelden.de erfolgreich bei der Vermittlung in ein neues Zuhause begleiten, sagt Tierarzt und Gesellschafter Daniel Medding. „Dies alles ist aber mit Kosten verbunden. Zum einen kostet der Betrieb einer seriösen und bundesweit agierenden Vermittlungsplattform Geld und zum anderen kämpfen zahlreiche Tierheime ums nackte Überleben, da sie chronisch unterfinanziert sind“, so Nietfeld. So entstand die Idee einen Onlineshop zu entwickeln, dessen Fokus auf dem seriösen Tierschutz liegt.
Den durch den Kunden ausgelösten Tierschutzbonus in Höhe von 10 Prozent des Nettowarenkorb erhält der Kooperationspartner Tierheimhelden.de. Als Förderkörperschaft unterstützt Tierheimhelden daraufhin auf Empfehlung des Kunden die von diesem auf hey-Tierfreunde.de ausgewählte Tierschutzorganisation. Im Onlineshop werden dem Käufer alle Tierschutzorganisationen und Tierheime vorgestellt und er kann unter diesen seine Wunschtierschutzorganisation frei auswählen.
Wichtig ist: Der Kunde trägt keine Mehrkosten und kauft zu fairen Preisen ein. Der Tierschutzbonus wird von hey-Tierfreunde.de finanziert und durch Tierheimhelden an das jeweilige Wunschtierheim gespendet.
Tierarzt Medding ist von der intelligenten Verzahnung beider Plattformen begeistert: „Das Konzept sowie die Partnerschaft von hey-Tierfreunde.de und Tierheimhelden.de sind schöne Beispiele für seriösen Social-Entrepreneurship. Dabei handelt es sich per Definition um unternehmerische Tätigkeiten, die sich innovativ und langfristig für die Lösung sozialer Probleme oder allgemeiner für einen positiven Wandel einer Gesellschaft einsetzen.“

Über Tierheimhelden und hey-Tierfreunde.de
Immer mehr Menschen und Familien halten Haustiere, sodass der Stellenwert des Tieres als Lebensbegleiter stetig zunimmt. Leider gewinnt in diesem Zusammenhang auch das Thema Tierschutz an Relevanz. Die Organisationen Tierheimhelden und hey-Tierfreunde.de unterstützen seit diesem Jahr in Form einer Kooperation diese Entwicklung, in dem sie die operativen und finanziellen Probleme seriöser Tierheime und Tierschutzorganisation angehen und lösen.

Kontakt
admenti GmbH
Linda Becker
Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen
004917621827014
linda.becker@admenti.de
http://www.admenti.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *