InfoComm 2017 – ganz im Zeichen von 4K und 8K

Weltweit erster und einziger KVM-Extender für 8K-Video – „Made in Germany“

InfoComm 2017 - ganz im Zeichen von 4K und 8K

Die Guntermann & Drunck GmbH und deren Tochter G&D North America Inc. reisen auch in diesem Jahr mit einem Koffer voller Produktneuigkeiten nach Orlando auf die InfoComm 2017, die größte AV-Messe in den USA. Die Besucher erwarten eine Reihe von KVM-Lösungen der nächsten Generation und das breiteste KVM-Portfolio auf dem Markt.

Eine solche smarte Lösung ist der KVM-Extender DP1.2-VisionXG, ein System der Meisterklasse, das 4K- und 8K-Videoauflösungen bei vollen 60 Hz unkomprimiert, latenz- und verlustfrei auf große Distanzen übertragen kann. Das KVM-System besteht aus einem Rechnermodul und einem Arbeitsplatzmodul und leistet die entfernte Bedienung eines Rechners und dabei die pixelgetreue, unkomprimierte Übertragung von hochauflösendem DisplayPort-Video auf bis zu 10.000m Distanz. Das Gerät ist mit bis zu vier Videokanälen erhältlich. Dank der Quellsynchronität der Videokanäle können selbst höchste Videoauflösungen, z. B. 4K und 8K über große Distanzen abgesetzt werden.

Pixelperfekt und latenzfrei
Die dedizierte Übertragung beim DP1.2-VisionXG erfolgt über Lichtwellenleiter, um ausreichend Bandbreite für unkomprimierte, hochauflösende DisplayPort 1.2-Videosignale, Keyboard/Mouse, RS232, USB2.0 und Audio zu haben.

Mit Netzwerkanschluss, Web-Interface sowie der Monitoring-Funktion, Syslog, SNMP und Screen-Freeze-Funktion sowie redundanter Stromversorgung bietet das DP1.2-VisionXG
zahlreiche Features für missionskritische Anwendungen.

Verlustfreie und pixelperfekte Übertragung auch bei komprimierenden KVM-Systemen
Auf der InfoComm 2017 präsentiert G&D ebenfalls erstmalig den KVM-Extender DP1.2-Vision, der das hauseigene Kompressionsverfahren HDIP, in der neuesten Entwicklungsstufe, dem Level 3, einsetzt. Dieses ermöglicht die verlustfreie Übertragung von Videosignalen mit einer Auflösung von 4K bei 60Hz. Somit kommen die Systeme mit weniger Bandbreite zur Signalübertragung aus – liefern aber sehr gute und verlustfreie Bildqualität sowie latenzfreie Bedienung der Systeme. Das DP1.2-Vision unterstützt das DisplayPort1.2-Format. Die Übertragung erfolgt wahlweise über CAT-Verkabelung bis zu 140m oder über Lichtwellenleiter bis zu 10.000 m.

4K-Auflösungen durch Matrixsysteme schalten
Der Vorteil der geringeren Bandbreite und der komprimierten Bildübertragung liegt darin, dass sich die Videosignale besser verarbeiten und schalten lassen. Somit kann der KVM-Extender DP1.2-Vision mit einer Matrix-Applikation kombiniert werden und 4K-Signale können durch Matrixsysteme verteilt werden. KVM-Matrixsysteme ermöglichen die voneinander unabhängige und entfernte Bedienung mehrerer Rechner über unterschiedliche, simultane Arbeitsplätze.
Das Besondere am G&D-Produktportfolio – die Produkte sind selbst bei unterschiedlicher Merkmalsausprägung miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar. So lässt sich der KVM-Extender DP1.2-Vision komplikationslos in G&D-Matrixsysteme, z. B. ControlCenter-Compact oder ControlCenter-Digital, einbinden und somit auch 4K bei 60 Hz durch Matrixswitches verlängern und schalten.

Funktionsvielfalt für flexible Bedienung
Die Matrixsysteme kommen mit einer Reihe von mission-critical Features und intuitiven, benutzerfreundlichen Funktionalitäten wie CrossDisplay-Switching, Push-Get-Funktion, Szenarioschaltung, Monitoring & SNMP. Das macht die Arbeit für alle Beteiligten möglichst effizient und angenehm.

Grenzenloser Zugriff mit KVM-over-IP™
Das jüngste Mitglied in der G&D KVM-Familie ist der neueste, auf IP-Strukturen basierende KVM-Extender, DP-Vision-IP.

Unterstützt werden DisplayPort 1.1-Videoauflösungen bis zu 2560 x 1600 @ 60 Hz oder 3840 x 2160 @ 30 Hz. Kombinationen mit weiteren G&D-Systemen sind zudem möglich, wodurch auch komplexe Installationen in einen weltweiten Zugriff gebracht werden können. Mit dem DP-Vision-IP erweitert G&D sein Portfolio maßgeblich und bietet die derzeit größte am Markt verfügbare Bandbreite an KVM-Systemen.

Mit diesen starken Produktneuheiten trägt G&D dem 4K-Trend Rechnung und bietet eine große Bandbreite an leistungsstarken Lösungen. Diese und weitere Anwendungen werden auf der InfoComm 2017, Stand 2580 in Orlando präsentiert und Kunden und Interessenten über die hoch-performanten KVM-Lösungen beraten.

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein führender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte für Kontrollräume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie für maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl größte verfügbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Unterstützer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bündelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, über die anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlässigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualität, die zu Recht das Siegel „Made in Germany“ trägt.

G&D – if it’s KVM.

Kontakt
Guntermann & Drunck GmbH
Jochen Bauer
Obere Leimbach 9
57074 Siegen
004927123872-100
004927123872-120
sales@gdsys.de
http://www.gdsys.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *