Kaseya stellt branchenweit fortschrittlichste Lösung für Remote Monitoring und Management vor

VSA 9.5 von Kaseya unterstreicht seine Position als führende RMM Lösung durch zentrale Verbesserungen für die User Experience der Techniker

Kaseya stellt branchenweit fortschrittlichste Lösung für Remote Monitoring und Management vor
Kaseya, der führende Anbieter umfassender IT-Management-Lösungen für MSP sowie KMU. (Bildquelle: @Kaseya)

München, 23. Januar 2018 – Kaseya, der führende Anbieter von umfassenden IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie mittelständische Unternehmen, gibt die sofortige Verfügbarkeit von VSA 9.5 bekannt, der branchenweit einzigen Lösung für Remote Monitoring und Management (RMM) der zweiten Generation. Der Fokus der Verbesserungen liegt dabei auf Sicherheit, bessere Integrationen, Cloud Storage und erweiterten Management-Möglichkeiten. VSA liefert zugleich eine sehr zuverlässige, skalierbare Management Architektur für flexible Systeme.

Inspiriert durch Kunden-Feedback mit einem Schwerpunkt auf qualitativen, nicht quantitativen Innovationen, beinhaltet die neueste Version von VSA Features für verbesserte, konsolidierte und leistungsfähigere User Experience in den Bereichen, die den Kaseya Kunden am wichtigsten sind. Die Lösungserweiterungen stärken auch die leistungsfähige IT Complete Suite von Kaseya, die branchenweit einzige, vereinheitlichte Entwicklungsplattform, speziell entworfen für MSP.

„Neben den sich entwickelnden Marktanforderungen, sind wir stolz darauf, auch Kundenmeinungen in die Produktentwicklungen von Kaseya miteinzubeziehen. Unsere Anwender weltweit sind Experten und wissen ganz genau, welche Art von Produkt-Features und Updates ihre Services für den Endnutzer verbessern“, sagt Mike Puglia, Chief Product Officer bei Kaseya. „Unsere Kunden wollen eine RMM-Lösung, die sich mit ihnen gemeinsam weiter entwickelt, um die gesamte IT-Erfahrung zu verbessern und letztendlich zu wachsen. Das alles liefert VSA den Unternehmen.“

Neue Features und Funktionen von VSA 9.5 umfassen:

Verbesserungen der Techniker Experience – Live Connect

– Live Connect unterstützt native Microsoft PowerShell, damit Techniker Probleme schneller lösen können ohne dabei den Endnutzer zu stören – dies macht VSA mit der einzigartigen PowerShell Scripting-Möglichkeiten per Fernzugriff möglich.

– Verbessertes Datenmanagement ermöglicht Technikern den Up- und Download mehrerer Daten und ganzer Verzeichnisse mit einem einzigen Interface aus der Ferne. Dies senkt nicht nur den Zeitaufwand, sondern auch die Zahl benötigter Tools.

Erweiterte PSA-Integration mit BMS

– Intelligente, automatisierte Ticket Deduplizierung verbindet unterschiedliche Vorkommnisse mit der grundlegenden Ursache, damit Techniker einen umfassenden, aggregierten Einblick in einzelne Probleme bekommen.

– Automatisierte Ticket-Schließung nach einem gelösten Problem ermöglicht es, die kontinuierlich den Status der Kundenprobleme und SLAs mit allen Unternehmenssystemen zu synchronisieren.

– Automatisierte Wiedereröffnung eines Tickets erkennt, wenn das gleiche Problem erneut auftaucht und versorgt den Techniker sofort mit der gesamten Ticket-Vorgeschichte – dies führt zu 50 Prozent weniger Aufwand, da doppelte Arbeit vermieden wird.

Automatisiertes Backup mit Kaseya Cloud Backup (KCB)

– KCB Integration mit Kaseya Policy Management identifiziert alle Geräte im Netzwerk, ermittelt alle Gerätetypen mittels Fingerprint und wendet automatisiert Backup Policies für alle Geräte und Anwendungen im System an.

– Weniger manuell initiierte Backup Wartungen bedeuten für MSP, dass sie schneller wachsen können, weil Techniker effizienter und produktiver arbeiten können und gleichzeitig Zeit und Geld sparen.

Partner-Plattform für Technologie-Allianzen

– VSA 9.5 stellt eine neue Integrationsplattform vor, die Ecosystem-Partner mit fortschrittlichen API-Zugängen ausstattet. So können diese schnell Integrationen ausarbeiten und an gemeinsame Kunden ausliefern.

– Kaseya-Kunden profitieren von der Möglichkeit, von einer einzigen Konsole ihre bevorzugten Anbieter nahtlos in die offene Plattform VSA zu integrieren.

– Anbieter wie Warranty Master, Acronis (Snap Deploy), Carbonite, Customer Thermometer, Webroot und Bitdefender schließen die Integration mit VSA 9.5 gerade ab.

„Die Grundlage unseres Erfolgs bei ABC Financial ist eine RMM-Lösung, die in der ersten Liga spielt. Wir haben hohe Anforderungen an die Lösungen, die wir einsetzen. Kaseya erfüllt kontinuierlich all diese Anforderungen und übertrifft sie sogar“, sagt Drew Kew, Kaseya Product Manager bei ABC Financial Services. „Es ist wichtig, Technologie der nächsten Generation zu nutzen, um unseren Kunden zu zeigen, dass wir führende Technologien einsetzen. Als aktuell einziger Anbieter auf dem Markt mit einer Lösung der zweiten Generation für Remote Monitoring und Management, ist Kaseya unsere erste Wahl. Seitdem wir VSA einsetzen sind wir als Unternehmen noch erfolgreicher.“

Mehr Informationen zu VSA 9.5 von Kaseya gibt es hier: www.kaseya.com/products/vsa

Kaseya ist der führende Anbieter von umfassenden IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie mittelständische Unternehmen. Dank seiner offenen Plattform und dem kundenfokussierten Ansatz stellt Kaseya branchenführende Technologien bereit. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern. Die Lösungen werden als Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf der Homepage zu finden: http://www.kaseya.com

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *