Kompakte Informationen über den Standard fürs Drucken

Neue Publikation der PDF Association verfügbar / „PDF/X in a Nutshell“

Berlin, 21. Juni 2017. In einer neuen Publikation hat die PDF Association wichtige einführende Informationen zu PDF/X – dem ISO Standard für Druckdaten – zusammengefasst. Die englischsprachige Broschüre trägt den Titel „PDF/X in a Nutshell“ und steht auf der Website der PDF Association kostenlos zur Verfügung.

„Auf 17 Seiten werden die Geschichte des Standards, Anwendungsszenarien und aktuelle Entwicklungen, die mit PDF 2.0 zusammenhängen, kompakt behandelt“, erklärt Dietrich von Seggern, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PDF Association. Er geht in der Publikation zunächst darauf ein, wie PDF die Welt der Druckvorstufe verändert hat und PDF/X zum Standard fürs Drucken geworden ist.

Peter De Bruyne, Mitglied des ISO-Komitees, legt die technische Seite mit den Anforderungen von PDF/X-1a sowie PDF/X2 bis PDF/X6 dar. Andrew Bailes-Collins, Technischer Leiter der Ghent PDF Workgroup, zeigt auf, wie Anwender verschiedener Branchen von PDF/X profitieren können. Die Palette reicht von Designern, Entwicklern und Werbeagenturen über Zeitungen und Zeitschriften bis hin zum kommerziellen Druck sowie Digitaldruck, Großformatdruck, Etiketten- und Verpackungsdruck. Er thematisiert PDF/X-Werkzeuge, die -erstellung, Konformität, Korrektur, Desktoplösungen, serverbasierte Lösungen, PDF-Workflow sowie Output und Programmbibliotheken.

Stephan Jaeggi, Zertifizierungsleiter und Projektleiter Online Tools von PDFX-ready, nimmt weitere Qualitätsanforderungen ins Visier. In diesem Zusammenhang stellt er die Arbeit der Ghent Workgroup und der Arbeitsgruppe PDFX-ready in der Schweiz vor. Kurze Erläuterungen von Dietrich von Seggern zu PDF/X im Zusammenhang mit anderen PDF-Standards wie PDF/A für die Langzeitarchivierung, PDF/E fürs Engineering, PDF/VT für variablen Daten- und Transaktionsdruck, PDF/UA für Barrierefreiheit und PDF selbst ergänzen den Inhalt.

„PDF/X in a Nutshell“ ist ab sofort unter folgendem Link verfügbar: https://www.pdfa.org/pdfx-in-a-nutshell/
https://www.pdfa.org/pdfx-in-a-nutshell/

Über die PDF Association

Die PDF Association verfolgt das Ziel, PDF-Anwendungen für digitale Dokumente zu fördern, die auf offenen Standards basieren. Dazu setzt sich der internationale Verband für eine aktive Wissensvermittlung und den Austausch von Know-how und Erfahrungen für alle Interessengruppen weltweit ein. Derzeit sind rund 140 Unternehmen und zahlreiche Experten aus mehr als 25 Ländern Mitglied der PDF Association.

Der Vorstand der PDF Association setzt sich aus Führungskräften der Unternehmen Adobe Systems Inc., callas software GmbH, Datalogics Inc., Dual Lab sprl., Foxit Europe GmbH, intarsys consulting GmbH, levigo solutions GmbH, Nitro Software Inc. und Satz-Rechen-Zentrum (SRZ) zusammen. Vorstandsvorsitzender ist Matt Kuznicki, Chief Technical Officer (CTO) von Datalogics Inc. Sein Stellvertreter ist Dietrich von Seggern Geschäftsführer der callas software GmbH.

Firmenkontakt
PDF Association
Thomas Zellmann
Neue Kantstr. 14
14057 Berlin
+49 30 39 40 50 – 0
+49 30 39 40 50 – 99
info@pdfa.org
http://www.pdfa.org

Pressekontakt
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-12
+49 451 88199-29
pdfa@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *