Neues Whitepaper identifiziert „7 Hebel für mehr Wert“ im Einkauf

JAGGAER präsentiert mit Procurement Value Engine neuartiges Konzept im Einkauf

Wien | Mason, OH. – 20. Juli 2017 – Nur Einkaufsabteilungen, die ihre Effektivität und Effizienz in Einklang bringen, erhöhen ihren ROI und etablieren sich nachhaltig als Wertschöpfungspartner im Unternehmen. Das ist eines der Kernergebnisse des neuen Whitepapers von Bertrand Maltaverne (JAGGAER) und Michael Lamoureux (Sourcing Innovation Blog). Diese stellen den neuartigen Ansatz der „Procurement Value Engine“ und die sieben Hebel für mehr Wert im Einkauf vor. Ergänzt werden die Ausführungen durch ein Praxisbeispiel zum Thema Compliance, inklusive drei Szenarien und ihren Auswirkungen für den Einkauf. Mehr zum Thema: http://hubs.ly/H0876lB0

Jede Einkaufsabteilung möchte einen messbaren Wert für das Unternehmen generieren, um den USP (Unique Selling Proposition) oder UVP (Unique Value Proposition) nachhaltig zu stärken. Auch durch das bessere Management des Spends mit den richtigen Strategien trägt der Einkauf zur Wettbewerbsstärke bei. Damit hat sich der Einkauf längst von seinem Image als verlängerte Werkbank der Produktion und jenem eines reinen Teilebeschaffers befreit. Studien der renommierten Hackett Group zeigen: Der ROI der Top Class-Einkaufsorganisationen ist um ein Vielfaches höher als jener der restlichen Unternehmen.

Die 7 Hebel für mehr Wert im Einkauf

Die Autoren des Whitepapers stellen ein neuartiges Konzept vor, mit dem der Einkauf mehr aus seinem Geld macht und langfristig seinen Wertbeitrag im Unternehmen sichert: Die Procurement Value Engine. Damit können Einkaufsabteilungen sich kontinuierlich weiterentwickeln und nachhaltigen Wert (Sustainability) für die Stakeholder des Unternehmens (Effektivität) und mit dem optimalen Mitteleinsatz (Effizienz) sicherstellen. Die Autoren identifizieren in ihrem Whitepaper „7 Hebel für mehr Wert im Einkauf“, die Einkaufsleitern und Einkaufsentscheidern zur Verfügung stehen. Zugleich stellen sie die Kernaspekte jedes Hebels sowie einen detaillierten Action Plan vor, wie diese ausgeführt und zur Schaffung von Mehrwert genutzt werden können. Auf diese Weise kann der Einkauf auch den ROI (Return On Investment) jedes Hebels messen, und zwar in punkto Effektivität (mehr Einsparungen, mehr Gewinnbeitrag, weniger Risiko, …) sowie der Effizienz (weniger Prozesskosten, kürzere Durchlaufzeiten).
Das Whitepaper ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Einkauf, wie er den „Spend under Management“ erweitert und seinen Reifegrad erhöht – inklusive eines detaillierten Action Plans und Beispielen aus der Praxis. Gratis-Download unter: http://hubs.ly/H0876lB0

Webinar: Boost Your Procurement Value Engine!
Dienstag, 25. Juli 2017 | 11:00 – 12:00 Uhr
Jetzt gratis anmelden: http://hubs.ly/H0876ls0

JAGGAER bietet die einzige umfassende Spend Management-Lösung für das globale Zusammenspiel zwischen Unternehmen und ihren Lieferanten. Nach über zwei Jahrzehnten Pionierarbeit treibt JAGGAER heute das Thema Spend Management als Innovationsführer voran. Internationale Größen aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Pharmaindustrie, Life Sciences, Automotive, Engineering, Serienfertigung, Medizintechnik und dem Hochschul-Sektor vertrauen auf die ausgereiften Lösungen für den direkten und indirekten Einkauf. JAGGAER bietet ein globales Netzwerk mit über 900 Kunden und 2,5 Millionen angebundenen Lieferanten. Die SaaS-basierten Source to Pay-Lösungen (S2P) ermöglichen effiziente Geschäftsbeziehungen zwischen Einkäufern und Lieferanten und decken alle relevanten Einkaufsprozesse – von der Spend-Analyse bis zu Sourcing, über Supply Chain Management (SCM), Vertrags- und Lieferantenmanagement (SRM) – digital ab. JAGGAER besitzt mit insgesamt 38 Patenten mehr als vergleichbare Unternehmen und erwarb im Jahr 2017 POOL4TOOL, den führenden Lösungsspezialisten für Direct Procurement.
www.JAGGAER.com | www.pool4tool.com

Kontakt
POOL4TOOL AG
Kathrin Kornfeld
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+4318049080
kathrin.kornfeld@pool4tool.com
http://p4t.info/presse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *