R/GA und Givenchy launchen serviceorientierte Online-Plattform

Innovative und ergonomische neue Website verknüpft umfassende Brand Experience mit Kundenservice in Couture-Qualität

R/GA und Givenchy launchen serviceorientierte Online-Plattform
(Bildquelle: @R/GA)

New York / London / Berlin, 20.09.2017 – Gelungener Start von Clare Waight Keller: Als Auftakt zur ersten Ready-to-Wear-Kollektion von Givenchy“s neuer Art Direktorin präsentiert das Modehaus in punkto E-Commerce eine elegante und intuitive neue Omnichannel-Plattform. Unter Federführung der neuen künstlerischen Leitung und in Zusammenarbeit mit der internationalen Agentur R/GA öffnet sich das berühmte Modehaus unter www.givenchy.com mehr als jemals zuvor.

Eine hochattraktive Umgebung, unterstützt von einer 360°-Strategie, die Onlinemedien, E-Mail und Social Media miteinander verknüpft, bietet den Nutzern genau die Unmittelbarkeit, die sie sich wünschen, sowie die Freiheit, ihre ganz persönliche Givenchy Experience zu kuratieren. Um seinen auffallenden neuen Auftritt zu unterstreichen, startet www.givenchy.com mit einem persönlichen Porträt der Art Directorin Clare Waight Keller sowie Bildern ihrer ersten Givenchy Werbekampagne, beides aufgenommen von Fotograf Steven Meisel.

Das frische, fließende Design der Website betont ihre dynamischen und umfassenden Inhalte, zusammengestellt aus News, Hintergrundberichten und Echtzeit-Aufnahmen von Fashion-Shows, vor, während und nach den Events. Die Möglichkeit, die Historie von Givenchy zu erkunden und durch die Archive zu browsen, verschmilzt nahtlos mit aktuellen Berichten wie Pressemitteilungen, Exklusivnachrichten und den kompletten Katalogen der Frauen und Männer Ready-to-Wear- sowie Accessoires-Kollektionen, mit Produktaufnahmen in hoher Auflösung aus je acht verschiedenen Perspektiven.

Um die persönliche Experience als Herzstück seiner Philosophie hervorzuheben wird auf www.givenchy.com zudem eine Online-Lotterie stattfinden, bei der drei Follower Karten für die Givenchy Ready-to-Wear-Show am 1. Oktober in Paris gewinnen können. Fans und Follower können sich für die Lotterie über eine spezielle URL registrieren, die im Rahmen von Posterkampagnen in Paris, Mailand, New York und London bekannt gegeben wird. Die Anmeldefrist läuft ab dem 25. September bis zum 27. September um Mitternacht.

Ziel der neuen Givenchy.com Experience ist es, das Kundenerlebnis sowohl Online als auch Offline zu verbessern und Kunden über alle Social Media Plattformen und Endgeräte hinweg mithilfe exklusiver Web-to-Store Shopping-Features und -Produkte direkt einzubinden. Um die Navigation zu vereinfachen, arbeitet www.givenchy.com mit visuellen Anhaltspunkten wie stilisierten Variationen des 4G Emblems und minimalistischen, funktionellen Icons, die die Besucher durch beeindruckende Bilder, Videos, Slideshows und Hintergrundberichte führen.

Ein einzigartiges Display bringt Inhalte, Produkte und Verfügbarkeit an einem Ort zusammen: Wenn Nutzer durch Fashion- und Accessoires-Kollektionen surfen, erscheinen Fotogalerien, die zeigen, wie einzelne Teile auf dem Catwalk präsentiert und für Look-Books fotografiert wurden, wie Celebrities diese trugen und wie sie für Stillleben gestylt wurden. Dabei durchmischen sich Kampagnen, die die neuen Kollektionen des Modehauses zeigen, mit Bildern der In-Store Einkaufsumgebung.

Auf www.givenchy.com erleben Kunden eine nahtlose Experience aus anspruchsvollem Content und E-Commerce, zusammen an einem einzigen Ort. Um das Einkaufserlebnis zu optimieren, wurden mit Instagram vernetzte Inhalte und Geolokalisierung so miteinander verbunden, dass Kunden genau wissen, wo einzelne Produkte verfügbar sind, sie die Möglichkeit haben, Wunschlisten anzulegen, oder direkt mit einem Givenchy-Mitarbeiter zu sprechen, um weitere Informationen zu erhalten bzw. einen Termin im Store zu vereinbaren.

Um auch hier Kundenservice in Couture-Qualität zu bieten, können Kunden durch eine Galerie mit außergewöhnlichen Stücken stöbern und einen Anprobetermin im nächsten Flagship-Store terminieren. Shoppern in Paris liefert der Givenchy Concierge-Service ihre Online-Bestellung noch am selben Tag. Alternativ können Kunden einen Givenchy Store in ihrer Nähe auswählen, um dort ihren Einkauf abzuholen. Im Laufe der Zeit werden diese E-Commerce-Services auf alle Givenchy Stores weltweit ausgeweitet. In Zukunft möchte das Modehaus www.givenchy.com zu seiner primären Shopping-Adresse ausbauen. Exklusive Limited Editions und Capsule-Kollektionen von Clare Waight Keller sollen dann über alle Produktkategorien hinwegreichen, von Ready-to-Wear über Lederwaren bis hin zu Schmuck.

Exklusive Artikel und Neuauflagen von Designklassikern gehören zu den wiederkehrenden Online-Features, hinzu kommen neue Stücke, die monatlich erscheinen. Direkt nach der Pariser Fashion Week wird auf www.givenchy.com die „White“-Kollektion präsentiert, eine neue Variation des berühmten Givenchy Paris Designs aus fünf Stücken – Hoodie, Sweater und T-Shirt sowie Pandora Mini Bag und Clutch – Weiß-in-Weiß mit Stickerei über dem Logo. Die nächste Capsule-Kollektion wird eine Givenchy „Mini Me“-Linie für Jugendliche und Kinder sein, die Anfang November 2017 auf den Markt kommt. Als primäres Instrument für das Customer Relationship Management soll www.givenchy.com die Beziehung zwischen der Marke und den Topkunden mithilfe von Personalisierung, zielgerichteten Empfehlungen und Belohnungssystemen stärken. Aktive Werbung über die sozialen Plattformen der Marke und Onlinemedien hinweg soll die Synergien zwischen der digitalen Begehrlichkeit von Givenchy und den kundenzentrierten Features verbessern.

In Frankreich wird das Shoppen auf givenchy.com mit dem E-Commerce-Launch der Website am 25. September 2017 möglich sein. Die Seite wird in fünf Sprachen veröffentlicht, für Anfang 2018 ist der E-Commerce-Rollout in den europäischen Märkten geplant, die nordamerikanischen und asiatischen Märkte folgen 2019.

Über Givenchy
Hubert de Givenchy gründete sein gleichnamiges Modehaus, spezialisiert auf Haute Couture und Ready-to Wear, im Jahr 1952. Mit seinem Start stand Givenchy im Ruf, mit den Fashionnormen seiner Zeit zu brechen. Heute ist das Modehaus Synonym für aristokratische Eleganz, Sinnlichkeit und frische Romantik. Sein Erbe wird im Rahmen des modernen Ansatzes der in Großbritannien gebürtigen künstlerischen Direktorin, Clare Waight Keller, fortgeführt, die im Jahr 2017 eingestellt wurde, um alle Haute Couture und Ready-to-Wear-Kollektionen für Männer und Frauen zu designen.

Über R/GA
Bei R/GA dreht sich alles um Design. Als Innovationsführer baute die Agentur über mehr als 40 Jahre ein Angebot auf, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *